Meinrad Inglins Die Welt in Ingoldau und E.Y. Meyers In Trubschachen: Ein Vergleich

  • Malcolm Pender

Resumen

Parallelen zwischen Meinrad Inglins Die Welt in Ingoldau (1922) und E.Y. Meyers In Trubschachen (1973) werden festgestellt, u.a. dass in beiden Fällen der Schauplatz der Fiktion einen Skandal in existierenden Ortschaften auslöste. Die Themen der Romane werden im Kontext ihrer jeweiligen Zeit untersucht: Beide plädieren für eine andere Grundlage als die zeitgenössische für das gesellschaftliche Leben: Ingoldau wird zum Schauplatz einer grossen Hoffnung, Trubschachen zum Schauplatz einer flüchtig erblickten Alternative. Beide fiktiven Orte in der Schweiz spiegeln Möglichkeiten im jeweiligen Zeitalter wider, die sehr weit über die Schweiz hinausdeuten.

Descargas

La información sobre descargas todavía no está disponible.
Publicado
2009-06-17
Cómo citar
Pender, M. (2009). Meinrad Inglins Die Welt in Ingoldau und E.Y. Meyers In Trubschachen: Ein Vergleich. Revista De Filología Alemana, 17, 107 - 126. https://doi.org/-
Sección
Artículos